Partnersuche - Partnervermittlung
Schau dir jetzt private Fotos und Videos von über 6000 geilen Amateuren an. Fotos und Videos von Amateuren!

mydirtyhobby.de - Kosten, Test & Erfahrungen

mydirtyhobby

Mydirtyhobby.de ist ein Amateur-Sexportal. Hier werden private Fotos und Videos von Amateuren zum Verkauf angeboten. Ganz gleich, ob man sich als Amateur oder Nutzer anmeldet, die Anmeldung ist kostenfrei und unverbindlich.






Erfahrung bei mydirtyhobby.de - Kosten & Meinung


mydirtyhobby.de kostenlos testen

Bei mydirtyhobby.de sind über 6.000 aktive Amateure angemeldet, darunter Frauen, Männer und selbst Pärchen. Das Gute an dem Portal ist, dass man einen Großteil der Services nutzen kann, ohne sich anmelden zu müssen. Wenn man sich letztendlich für eine Anmeldung entscheiden sollte, wird man weder von lästigen Abonnements geplagt, noch fallen bei mydirtyhobby Kosten an, denn das Anmelden bei mydirtyhobby.de ist sowohl unverbindlich, als auch kostenlos. Daten, die bei der Anmeldung angegeben werden müssen, sind lediglich Nutzername, Passwort, E-Mail und Postleitzahl und selbst die kann man im Profil ausblenden lassen

Was bietet mydirtyhobby.de?

Freunde der Pornografie und Amateurvideos dürften großes Gefallen an der Seite finden, wie auch an etlichen anderen pornografischen Seiten im WorldWideWeb. Was mydirtyhobby.de jedoch von den meisten Pornoseiten unterscheidet und somit besonderes macht, ist der persönliche Aspekt. Auf der Plattform haben sich mittlerweile um die 350.000 Amateurpornos angesammelt und über 6.000 aktive mydirtyhobby Amateure sind angemeldet. Deutschlandweit bieten private Leute ihre selbstgedrehten Videos zum Verkauf an, darunter keine Fakes oder Spammer. Authentizität ist hier nämlich das Stichwort, denn die Videos und ihre „Darsteller“ unterliegen keinem Drehbuch, sondern verhalten sich spontan und echt. Das Resultat davon ist wiederum, dass die Videos realistischer und hemmungsloser sind, als gewöhnliche Pornos.

Auch inhaltlich kommt hier jeder auf seine Kosten, egal ob seine Vorlieben im Bereich BDSM, Blowjobs oder sonstigem liegen. Zudem sei an dieser noch auf die MDH-Nights sowie die Möglichkeit hingewiesen, dass die User im Zuge eines Usertreffens die Amateurdarsteller auch live treffen können. Ein Anti-Fake-Check garantiert darüber hinaus, dass es sich bei den Amateuren auch tatsächlich um „echte Amateure“ handelt.

Kosten und Preise

An dieser Stelle bleiben natürlich noch die Fragen nach den Kosten und den Preisen, die bei mydirtyhobby anfallen können. Wie bereits erwähnt ist die Anmeldung vollkommen kostenlos. Möchten Sie sich hingegen Fotos oder Videos der Amateure ansehen, so ist es notwendig einige Euros gegen die Währung des Portals, die sogenannten DirtyCents, einzutauschen. Nach der Anmeldung können Sie für 10 Euro 1.000 DirtyCents erwerben, welche Sie im Anschluss, entsprechend Ihren Vorlieben, gegen erotische Videos, Fotos oder andere Dienstleistungen der Seite, wie beispielsweise den Amateurshows vor der Livecam, eintauschen können. Im Großen und Ganzen ist das Preis-/Leistungsverhältnis absolut in Ordnung, da Sie nur bei einer tatsächlichen Nutzung der jeweiligen Inhalte zahlen. Der Preis für Fotos, welche Sie konsumieren können, liegt zwischen 10 und 100 DirtyCents. Videos liegen in der Regel zwischen 1 und 5 Cent pro Sekunde des entsprechenden Films. Besonders hervorzuheben bei den Inhalten ist, dass diese im Vorhinein von den Seitenbetreibern getestet wurden. Natürlich haben Sie auch selbst die Möglichkeit Geld über mydirtyhobby zu verdienen, indem Sie einfach eigene Amateur-Videos und Bilder für interessierte Frauen und Männer bereitstellen.

Weitere Interessante Punkte

  • Wer Interesse an einem Plausch hat, hat die Möglichkeit mit den Mädels oder auch Jungs, die online sind, zu chatten. Wer währenddessen Lust auf mehr bekommt, könnte sogar Glück haben und eine Webcam-Session angeboten bekommen.
  • Dank der Vielfalt an Models auf mydirtyhobby.de, ist für jedes Mitglied mit sehr großer Wahrscheinlichkeit genau das dabei, was seinem persönlichen Geschmack zusagt.
  • Eine Kündigung der Mitgliedschaft ist bei dem Portal nicht nötig; wenn man nichts kauft, gibt man nichts aus. Falls man dennoch kein Mitglied mehr sein möchte, sind nur zwei Mausklicks nötig.

» Top 5 Dating Irrtümer


» Partnersuche ab 50


» Sie sucht ihn