Partnersuche - Partnervermittlung
Alles zur Partnersuche im Internet. Partnervermittlung.net möchte Ihnen helfen das richtige Partnersuche Portal für Sie zu finden. Wir vergleichen alle Anbieter im Netz Kostenlos und einfach nur für Sie. mitmachen & verlieben!

iLove.de - Kosten, Test & Erfahrungen

iLove.de kostenlos testen

Eine weitere getestete Partnerbörse ist iLove, die bei den Testern ebenfalls sehr gut abschnitt. Dabei wurden wiederum die bereits bekannten Kriterien überprüft und iLove konnte einmal mehr sehr gut abschneiden. Die Bedienbarkeit ist denkbar einfach gestaltet, die Anmeldung erfolgt binnen weniger Minuten. Die Kosten halten sich ebenfalls in Grenzen.

Premium Mitgliedschaft 1 Monat:         9,99 €
Premium Mitgliedschaft 3 Monate:    19,99 €
Premium Mitgliedschaft 12 Monate:  59,99 €

 


iLove.de – Test: kostenlos anmelden & Erfahrungen sammeln


iLove kostenlos testen

iLove überzeugt mit zahlreichen Funktionen

Eine weitere getestete Partnerbörse ist iLove, die bei den Testern ebenfalls sehr gut abschnitt. Dabei wurden wiederum die bereits bekannten Kriterien überprüft und iLove konnte einmal mehr sehr gut abschneiden. Die Bedienbarkeit ist denkbar einfach gestaltet, die Anmeldung erfolgt binnen weniger Minuten. Die Kosten halten sich ebenfalls in Grenzen. Das Profil zu erstellen, ist grundsätzlich kostenfrei. Ebenfalls flirten Frauen generell umsonst, nur die Herren der Schöpfung sollten sich für den kostenpflichtigen Zugang entscheiden, um Frauen kontaktieren zu können.

Die Herren der Schöpfung haben beim kostenpflichtigen Paket die Wahl, ob dieses für einen, drei oder zwölf Monate abgeschlossen werden soll. Wurde nach einem Jahr kostenpflichtiger Mitgliedschaft keine Partnerin gefunden, schenkt iLove den Männern eine Mitgliedschaft für ein weiteres Jahr.

Die Vermittlungschancen sind bei dieser Partnerbörse recht hoch, denn das Verhältnis zwischen Männern und Frauen ist sehr ausgeglichen. Mit mehr als sechs Millionen Mitgliedern zählt die Partnerbörse zu den führenden Anbietern im Web. Das Portal wendet sich an Singles ab 16 Jahren. Dabei sieht es seine Hauptaufgabe nicht nur in der Vermittlung einer Partnerschaft, sondern genauso können sich Leute anmelden, die einfach neue Freunde oder einen kleinen Flirt suchen.

Ein weiterer Vorteil ist die Diskretion, die bei iLove besonders groß geschrieben wird. Hier werden für die Registrierung lediglich die Angabe von Postleitzahl, Geburtsdatum und Geschlecht, sowie des Landes benötigt. Weitere Angaben, wie der eigene Name, die Adresse oder ähnliches werden nicht verlangt. Selbst bei den kostenpflichtigen Mitgliedschaften kann via Handy bezahlt werden, so dass die sensiblen Bankdaten nicht heraus gegeben werden müssen.

Vorrangig sind bei iLove Mitglieder zwischen 16 und 35 Jahren zu finden. In höheren Altersgruppen melden sich zwar zunehmend mehr Mitglieder an, jedoch sind diese noch nicht so zahlreich vertreten. Das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt bei etwa 26 Jahren, so dass iLove sich ebenfalls an die jüngere Generation wendet. Das zeigt sich auch im Design der Seite, das sehr frisch und jung gehalten ist.

Den richtigen Partner zu finden - Das ist Aufgabe

Kontaktmöglichkeiten und Bedienbarkeit

Die Kontaktmöglichkeiten, die iLove bietet, entsprechen den allgemeinen Standards. So sind private Nachrichten möglich, diese können direkt nach der kostenfreien Registrierung versandt werden. Ebenfalls steht eine Chat-Funktion zur Verfügung, über die die Singles sich live unterhalten können. Eine gefilterte Suche nach Region, Alter und Interessen ist natürlich ebenfalls möglich.

Selbstverständlich bleiben alle Mitglieder auch hier wieder anonym, da zur Identifizierung nur ein frei wählbarer Nickname angegeben werden muss. Ebenfalls sind die Chancen, bereits nach kurzer Zeit ein Date zu vereinbaren, bei iLove.de recht hoch. Dies ist auf die zahlreichen aktiven Mitglieder zurückzuführen, die sich auf dem Portal finden.

Auch der Aufbau der Seiten von iLove hat im Test eindeutig überzeugen können. Die Menüführung ist denkbar einfach gestaltet, so dass sich selbst unerfahrene User schnell zurechtfinden werden. Ebenfalls überzeugt iLove durch ein eigenes Postfach und Gästebuch, in dem andere Singles Nachrichten, Grüße und Küsse hinterlassen können. Durch die Schnellsuche können Freunde in der eigenen Regionen mit einem Klick gefunden werden. Auch ein Freundschaftsnetzwerk steht zur Verfügung, mit dessen Hilfe all jene Singles, die keine feste Beziehung wünschen, wohl aber Freundschaften, sich verschiedene Freunde einladen können.

Fotos: © Marc Neugebauer; Margot Kessler – www.pixelio.de

» Top 5 Dating Irrtümer


» Partnersuche ab 50


» Sie sucht ihn